23.01.2011 – Echthauser Schützen investieren in neue Theke

Die Echthauser Schützen starteten mit ihrer Jahreshauptversammlung in der Gemeindehalle mit 101 Teilnehmern ins neue Vereinsjahr. Nach der Begrüßung durch den Oberst Gerhard Beckenbauer, präsentierte der zweite Schriftführer Stefan Reszel in kurzweiliger und unterhaltsamer Form eine Präsentation mit den Höhepunkten des Jahres. Kassierer Robert Hagelschuer verkündete anschließend ein gutes Ergebnis in der Kasse.

Bei den Vorstandswahlen wurden Rainer Westhoff und Meinolf Tigges neu in den Vorstand gewählt. Offizier Franz-Josef Humpert legte sein Amt nach 22-jähriger Tätigkeit nieder und wurde nun zum Ehrenvorstandsmitglied ernannt.

Anschließend informierte Schriftführer Thorsten Donner die Versammlung über die Angebote zum Schützenfest 2011. Unter dem Punkt „Verschiedenes“ diskutierten die Schützen über eine neue Thekenanlage. Letztlich entschieden sich die Schützen für diese Investition.

Bereits im Januar beginnen dafür die Arbeiten und nach der erfolgreichen Installation wird diese Anlage in das Eigentum der Gemeinde Wickede übergeben. Manfred Neuhaus, Mitglied des „Ehrenvorstandes“, richtete einige nachdenkliche Worte zum Thema „Schützenfest feiern – oder gefeiert werden“ an die Anwesenden.

Die Mitglieder des Musikvereins Echthausen kamen nicht nur als „Mitglied in der Bruderschaft“, sondern als aktive Musiker und erfreuten gerne die Anwesenden der Versammlung mit flotten Musikstücken

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.