Amtseinführung von Pfarrer Thomas Metten am 12.05.

Die Amtseinführung von Pfarrer Thomas Metten zum neuen Pfarradministrator der Pfarrgemeinde St. Antonius von Padua-St. Vinzenz findet am 12. Mai um 15.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Antonius in Wickede (Ruhr) statt. Die Echthauser Schützen werden selbstverstädnlich an dieser Messe teilnehmen, handelt es sich bei Pfarrer Thomas Metten doch auch  um den neuen Präses der St. Vinzentius Schützenbruderschaft.

Bei einer Vorstellungsrunde am 11.04. konnte die Gemeinde bereits mehr über den „Neuen“ erfahren. So wurde bekannt, dass er aus Hüsten stammt und dort auch die Grund- und Realschule besucht hat. Daran schloss sich eine Lehre als Industriekaufmann an. Von 1982-1986 besuchte er das Clemens-Hofbauer- Kolleg in Bad Driburg. Das Studium der Theologie in Paderborn und München und das Diakonat in Liebfrauen Holzwickede folgten. Nach seiner Priesterweihe in Paderborn war er von 1993 bis 1996 Vikar in Kamen. Weitere Stationen seines priesterlichen Wirkens waren Dortmund Hörde und der Pastoralverbund Bielefeld West. Am 29.Januar wurde er vom Erzbischof zum Pfarradministrator der Gemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz Wickede ernannt.

Auf die Frage nach seinen Hobbys nannte Pastor Metten, falls Zeit bliebe, das Rad fahren. So lernte er Wickede bereits bei einer Tour auf dem Ruhrtalradweg kennen. Pastor Bornhoff ist ihm aus der Zeit, als dieser in Hüsten Vikar war, bekannt. Pastor Metten sagte, dass er sich auf ein Wiedersehen mit ihm besonders freue.

Die Schützenbruderschaft St. Vinzentius Echthausen  freut sich auf eine gute Zusammenarbeit mit Pastor Metten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.